50 Jahre hinter dem Steuer

Betriebsjubiläum bei Seger Transporte aus Münnerstadt

v.l.n.r. Lisa Seger, Kilian Seger, Josef Schmitt, Christine Seger Bildnachweis: Franziska Rock, Fa. Seger

Josef Schmitt aus Münnerstadt freute sich in diesem Jahr über seinen 71. Geburtstag und sein 50-jähriges Betriebsjubiläum bei der Firma Seger. Mit fast 21 Jahren begann er am 5. Juli 1971 als LKW-Fahrer unter dem damaligen Geschäftsführer Theo Seger. In dritter Generation des Familienbetriebs sind Christine und Joachim Seger in der Geschäftsführung, sowie in vierter Generation Lisa und Kilian Seger bereits in Verantwortung.

Josef Schmitt freut sich über die gute Zusammenarbeit mit inzwischen bereits drei Generationen der Familie Seger. Obwohl er Ende 2015 bereits offiziell in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurde, ist er auch heute noch hinter dem Steuer der Seger-LKWs zu finden. Denn ganz konnte er sich nicht von seinem Kipper verabschieden. „Unsere Edelrentner, wie wir sie liebevoll bezeichnen, sind uns auch nach dem Ruhestand immer noch eine große Stütze", betont Christine Seger, Geschäftsführerin und Inhaberin des Unternehmens. Sie lobt weiter, „sie helfen uns des Öfteren mal aus und sind immer bereit, ihre Erfahrung auch an unseren Nachwuchs weiter zu geben. Außerdem sind sie hochgeschätzte Mitglieder der Seger-Familie und aus unserem Team nicht wegzudenken".

Das Unternehmen ehrte Josef Schmitt im Rahmen des Sommerfestes im September mit einem Geschenkkorb und verlieh dem „Edelrentner" eine Urkunde. Kilian Seger, Disponent im Unternehmen, hoffte augenzwinkernd „auf noch weitere fünfzig Jahre mit einem so verlässlichen und professionellen Fahrer, von denen er sich noch viele wünsche".