Firma Seger dreht auf der Jobmesse das Glücksrad für den guten Zweck

Spendenaktion für Tierheim und Hochwasserhilfe

Bürohund Ty mit seinem "Glücksschweinchen"

Einen potentiellen Arbeitgeber kennen lernen und gleichzeitig das eigene Karma aufbessern. Das konnten die Besucherinnen und Besucher am Stand der Firma Seger Transporte aus Münnerstadt auf der diesjährigen Jobmesse der Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen. Mit jedem Dreh am Glücksrad konnten die Teilnehmenden eine Spende des Unternehmens für das örtliche Tierheim Wannigsmühle oder die Opfer der Hochwasserkatastrophe über Aktion Deutschland hilft erzielen. Das Familienunternehmen hatte mit den Mitarbeitenden bereits selbst für das Tierheim gesammelt, denn Bürohund Ty wurde über die Wannigsmühle aus Rumänien vermittelt und Bürokatze Cinderella kam vor zwölf Jahren in dem Gebäude zur Welt, das im Sommer 2021 den Flammen zum Opfer fiel.

Der Entsorgungsfachbetrieb aus Münnerstadt sucht vor allem Berufskraftfahrer:innen sowie Azubis für die Berufe Kaufleute im Groß- und Außenhandelsmanagement, Einzelhandel, Büromanagement sowie Berufskraftfahrer.

Coronabedingt konnte sich die Firma Seger an ihrem Stand leider nicht über den erhofften Andrang freuen. Insgesamt haben dennoch 28 Besuchende am Glücksrad gedreht und der Familienbetrieb hat die Spenden aufgestockt. Das Tierheim Wannigsmühle kann sich über 300 €, Aktion Deutschland hilft über 150 € freuen.