Freisprechungsfeier bei Seger Transporte - wieder drei Auszubildende freigesprochen

Jedes Jahr aufs Neue – so begann Joachim Seger, Geschäftsführer der Seger Transporte GmbH & Co. KG – freut es ihn im Rahmen einer Feierstunde die dankbare Aufgabe zu haben, den jungen Frauen und Männern, die Ihre Ausbildung abgeschlossen haben zu gratulieren.

Freisprechungsfeier bei Seger Transporte - wieder 3 Auszubildende freigesprochen

Jedes Jahr aufs Neue – so begann Joachim Seger, Geschäftsführer der Seger Transporte GmbH & Co. KG – freut es ihn im Rahmen einer Feierstunde die dankbare Aufgabe zu haben, den jungen Frauen und Männern, die Ihre Ausbildung abgeschlossen haben zu gratulieren. Er betonte wie wichtig es sei, durch Ausbildung von jungen Facharbeitern der Firma, aber auch der Region zu Wachstum zu verhelfen. Deshalb werden auch in diesem Jahr wieder zwei neue Auszubildende eingestellt.

 

In feierlichem Rahmen wurde nach bestandener Abschlussprüfung Michaela Holzheimer im Beruf Kauffrau für Bürokommunikation sowie Pascal Diemer und Stefan Metz beide Kaufmann im Groß- und Außenhandel freigesprochen. Für zwei von ihnen ist es kein wirklicher Abschied, denn sie bleiben weiterhin in der Firma tätig.

 

Herr Harald Fuchs, kaufmännischer Leiter und als Ausbilder verantwortlich für die Ausbildung bei Seger wünscht für die Zukunft alles Gute, beruflichen Erfolg und persönliches Wohlergehen und fügte ergänzend hinzu: „Gerne hätten wir bei Firma Seger, die seit Jahren für den eigenen Nachwuchs ausbildet, auch Stefan Metz beschäftigt. Auf eigenen Wunsch wird er eine weitere Ausbildung bei der Bundespolizei beginnen.“